Freitag, 17. August 2018

Tag 17

Die ersten Welpen haben die 1-Kilo-Marke geknackt!  freufreu  Hündin Rosa, Hündin Weiß, Rüde Silber und Rüde Goldgelb feiern heute ihr Mehltütenfest.  :blush: (Bis letztes Jahr hab ich den Ausdruck nie zuvor gehört hihi). Morgen werden wohl einige weitere folgen.

Die Welpen haben heute ganz viel erlebt. Nach dem Wiegen habe ich sie wie schon zuvor zu Mutti vor die Wurfkiste gelegt, während ich diese gesäubert habe. Dieses mal alle. Da die Kleinen nun die Umgebung wahrnehmen können, haben sie diese nach dem Säugen auch bewusst erkundet. So kamen sie z. B. direkt zu mir oder liefen auf Mozart zu. Und der hat dann auch begonnen ein bisschen mit ihnen zu spielen. Das war wirklich zu süß und natürlich habe ich es auch gefilmt. Dank unseres unterirdischen Netzes gibt's die Videos wie immer später.

Die Kleinen durften dann auch ein paar Stunden im Auslauf bleiben. Zuerst mit Mama, die das beaufsichtigte, dann später hat sie sich außen vor das Welpengitter gelegt und die Minis waren alleine. Zum Schlafen haben die Welpen sich auf dem Vetbed versammelt, wenn sie dann wach wurden, trauten sie sich ein paar Schritte vom Vetbed runter und untersuchten auch die neuen Spielsachen, die ich ihnen hingelegt habe. Das ganze mit aufgeregtem gefiepe. Einige haben sich auch weiter getraut und dann Mama entdeckt, die vor dem Gitter lag. Da wurde das fiepen noch lauter. MAMAAAAAAAAAAAAAAA! Als sie sich dann an die neue Freiheit gewöhnt hatten, setzten sie sich auch und schauten ganz bewusst umher. Wenn sie dann etwas entdeckt haben, liefen sie ein paar Schritte darauf zu.

Morgen dürfen sie dann weiter schauen. Ich bin gespannt wie viel sie sich dann trauen.

Noch in der sicheren Wurfkiste

Kontakt mit dem großen Bruder




Gemeinsam sind wir stark















Jay Jay beaufsichtig den ersten "Ausflug" ihrer Welpen

Donnerstag, 16. August 2018

Tag 16

Seit heute morgen hat nun Rüde Rot auch die Augen komplett geöffnet.  :heart2:

Alle 11 durften dann heute auch nacheinander außerhalb der Wurfkiste bei Mama Jay Jay saugen. Wenn sie fertig waren, haben sie ein kleines bisschen die Umgebung erkundet und sind dann eingeschlafen.


Ansonsten gibt es nichts Neues aus der Wurfkiste. Die Welpen wuseln durch die Wurfkiste sobald sich jemand nähert und suchen nach der Milchbar. Finden sie nichts, legen sie sich wieder schlafen. Dabei werden die Beine ordentlich trainiert und das Laufen sieht schon viel besser aus. Nun wird's auch "dreckig", denn die Kleinen machen ihre Pfützchen und Häufchen gleich nach dem Aufstehen und verteilen es großzügig in der Wurfkiste. Da kommt nicht mal Jay Jay gegen an. Stehe ich daneben, versuchen wir beide das gröbste zu beseitigen bevor der nächste Welpe hineinplumpst.  ;) Jay Jay frisst es, ich hingegen bevorzuge Küchenpapier.

Jetzt schon versuchen die Kleinen aber ihr Geschäft möglichst weit weg zu machen. Als Jay Jay vorhin vor der Wurfkiste säugte, habe ich Drumherum wischen dürfen, weil einige der Welpen tatsächlich vom Vetbed runter sind um dort ihr Pfützchen zu machen.

Mittwoch, 15. August 2018

Tag 15

Seit heute sind nun die Augen von allen Welpen geöffnet, nur Rüde Rot ist bisher nur am blinzeln - ab jetzt wird's lustig.  :heart2: Deshalb sind die Kleinen auch aus der Kudde in die gesamte Wurfkiste umgezogen. Das haben sie prima angenommen.

Seit Tagen darf Mozart sich seinen Halbgeschwistern immer mehr nähern. Er durfte ja sowieso von Anfang an am aller dichtesten dabei sein. Wenn ich die Wurfkiste sauber mache, lagere ich die Kleinen aus und einige liegen dann auch bei Mama Jay Jay an der Milchbar vor der Wurfkiste. Dort durfte Mozart sich in den letzten Tagen immer näher an die Kleinen heranwagen. Begonnen hat er damit seiner Mutter die Öhrchen zu säubern während sie säugte. Das hat Jay Jay sichtlich genossen. Er ist schon ein kleiner Charmeur.  hihi Und von da war es dann nur noch ein kleiner Schritt bis zum abschnüffeln der Geschwister und heute dann durfte er auch an und in die Wurfkiste!








Dienstag, 14. August 2018

Tag 14

Hündin Weiß hat sich heute einen besonders schönen Platz gesucht. Ich habe sie eine ganze Zeit lang beobachtet wie sie da in der Ecke der Kudde gelegen hat.  :heart2: Ihre Geschwister kamen und gingen. Legten sich zu ihr, krabbelten über sie hinweg und verschwanden wieder. Und Hündin Weiß schläft seelig weiter. Ab und zu räkelt sie sich und kuschelt sich dann erneut in die Ecke der Kudde,



Rüde Orange kuschelt währenddessen mit der kleinen Maus.

Die Kleinen können immer besser laufen und wuseln ordentlich durch die Wurfkiste. Mittlerweile produzieren sie auch ordentliche Pfützchen nachdem sie aufgestanden sind.

Morgen gibt es ein kleines Video von den Welpen, wie sie wild suchend durch die Wurfkiste laufen um an die Milchbar zu kommen. Nun wird es langsam schwierig für Jay Jay sich hinzulegen. Die Kleinen können sie nun teilweise sehen und auch schon ganz schön schnell laufen. Bisher hat sie sich gelegt und dann kamen die Welpen suchend angekrabbelt. Nun sind sie überall gleichzeitig.  ;)



Sobald dann alle Augen geöffnet sind, fliegt die Kudde raus - dann ist ein bisschen mehr Platz. Und dann wird auch schon bald die Wurfkiste geöffnet und die Kleinen dürfen die Umgebung erkunden.

Montag, 13. August 2018

Tag 13

Heute Abend gibt es wieder ein paar Bilder. Die ersten geöffneten Äuglein!  :blush:

Rüde Orange, der schon seit gestern Abend blinzelt und das eine Auge schon richtig weit auf hat.


Und Hündin Rosa

Mittlerweile liegen die Kleinen an der Milchbar nicht nur auf der Seite quer drunter oder drüber, sondern auch auf dem Rücken. Ich würde ja Platzangst bekommen wenn ich da so unter meinen Geschwistern liegen müsste. Dass die dabei überhaupt Luft bekommen!



Am schönsten ist es doch zusammen.  :love3:

Seit heute "laufen" die Welpen auch. Also sie stemmen sich hoch, tapsen zwei, drei Schritte und kippen dann um.  hihi Und dann geht das Ganze von vorne los. Heute war deutlich mehr los in der Wurfkiste, weil alle laufen üben mussten.  ;)

Hündin Lila


Rüde Rot

Tag 12/2

Hier das versprochene Video



Sonntag, 12. August 2018

Tag 12

Auch heute gibt es nur wenige Bilder - schlafende Welpen.  :blush: Aber bald, wenn die Minis die Augen geöffnet haben, die Wurfkiste unsicher machen und anfangen miteinander zu spielen, dann gibt es wieder ganz viele Fotos.

Rüde Orange, der kleinste, blinzelt schon ein wenig mit einem Äuglein.  :love2: Morgen ziehen die anderen bestimmt nach. Und dann geht's rund!

Ein Video habe ich auch noch gemacht, aber das ist noch nicht hochgeladen. Reiche ich dann morgen nach.



So süße kleine und weiche Pfötchen. Die nehmen jetzt schon richtig Form an. Am Anfang waren sie einfach nur platt, nun kann man bereits die einzelnen Zehen erkennen

Tag 11 /2

Gerade war das Dottiekind bei den Welpen. Und zwar richtig lange!  :yeah:  Ich habe es gesehen, aber die Jay Jay hat es total verpennt. Die Welpen waren ja auch leise - Dottie auch.  ;)

Wenn ich nicht gucken gegangen wäre um evlt. den einen oder andern Schnappschuss zu machen und dabei das Welpengitter berührt hätte, dann hätte Jay Jay es überhaupt nicht mitbekommen. So aber kam sie sofort angeschossen um die Dottie zu vertreiben und sich zu ihren Kindern zu legen, die bis dahin geschlafen haben. Nun waren sie natürlich sofort wach und haben gleich die Milchbar erobert.

Das Knurren in Richtung Dottie war von Jay Jay aber nur noch halbherzig. Trotzdem hat die Maus sofort reagiert. Schon als Jay Jay in die Wurfkiste sprang hat sie sich weggedreht um beim ersten Knurren dann auch sofort den Ort des Geschehens zu verlassen.

Samstag, 11. August 2018

Tag 11

Dottie gibt nicht auf! Sie versucht es immer und immer wieder zu den Welpen vorzudringen. Ich kann ja nicht ständig alles verriegeln und verrammeln, nur damit das Mädel nicht zu den Welpen geht. Jay Jay möchte ja schließlich auch ein wenig am Familienleben teilhaben.  :heart2: Wenn ich z. B. in der Küche bin, dann liegt auch Mama Jay Jay dort - immer mit einem Ohr Richtung Welpen. Sobald Dottie aufsteht und verschwindet, geht Jay Jay hinterher und schaut, ob sie nicht vielleicht zu ihren Kindern vordringt.  :uah: Wenn ja, dann wird sie schnellstens verjagt. Wenn nicht, dann kommt sie wieder zurück - natürlich nicht ohne zuvor bei den Welpen vorbeizuschauen ob alles in Ordnung ist. Solange sie keinen Mucks von sich geben, ist alles ok und sie kann wieder zurück in die Küche kommen. Es könnte ja sein, dass es irgendetwas essbares abzustauben gibt.

Trotzdem hat Dottie es vorhin geschafft - nach dem X-ten Versuch heute, sich an die Wurfkiste zu schleichen! Sie konnte eine ganze Zeit lang die Welpen beschnuppern und auch ein bisschen putzen.  :love3:





Aber dann hat Jay Jay es bemerkt und sie ganz schnell vertrieben.  :uah: Dottie hatte die Gunst der Stunde ergriffen, als ich nach den Welpen sah und Jay Jay - mir vertrauend - in der Küche geblieben ist.  :pfiff: Aber die Abwehr fiel ziemlich lasch aus. Es wird wohl nicht mehr lange dauern bis sie es dem Dottiekind erlaubt endlich zu putzen.

Es kann nun nicht mehr lange dauern bis die Welpen die Äuglein öffnen. Sie reagieren bereits auf den Blitz des Fotoapparates und fangen dann an ganz aufgeregt durch die Gegend zu Wuseln. Sie können also Lichtreflexe bereits unterscheiden. Auch fangen sie an sich nicht mehr nur auf dem Bauch voran zu schieben. Ich habe schon ein paar dabei erwischt wie sie sich  komplett aufstellten und ihren Bauch in die Höhe hievten.  :love2: Laufen ging zwar noch nicht, aber sie standen schon ein paar Sekunden. Ihre Beinchen haben sie ja die letzten Tage auch anständig trainiert. Sobald sich dann die Augen öffnen, geht es los mit dem Entdecken der Welt.

Freitag, 10. August 2018

Tag 9 + 10


Ein paar Bilder von gestern und heute



Ein Haufen Welpen

Dottie hat es wieder getan.  :pfiff:
Und dieses Mal konnte sie tatsächlich eine "Zunge voll" Welpe nehmen, bevor Jay Jay sie rausgejagt hat.

Der Kleine hier ist so süß wie er da auf seinem Geschwisterchen sitzt.  hihi





Einfach mal abhängen.  lol



Und dann gibt es heute noch ein etwas längeres Video von der 11er-Bande. Gewusel an der Milchbar!

Einzelbilder

Heute gibt es mal ein paar mehr Bilder. Zuerst Einzelaufnahmen der Welpen























Mittwoch, 8. August 2018

Tag 8

In die zweite Woche gehen wir mit diesem Schnappschuss


Kaum hatte ich mich positioniert und drückte auf den Auslöser, musste Jay Jay putzen.  :umfall:

Die Welpen entwickeln sich weiterhin gut. Bis auf einen haben alle die 500g geknackt, das wird dann aber wohl morgen soweit sein. Drei haben sogar schon über 600 g. Die Säugephasen werden immer länger und die Schlafphasen ebenfalls. Und natürlich trainieren die Kleinen ordentlich ihre Muskeln und schieben sich durch die ganze Wurfkiste. Und das in einer ganz schönen Geschwindigkeit. Dadurch dass die Minis längere Zeit schlafen hat Jay Jay ein wenig Freizeit zurückerlangt, die sie dazu nutzt außerhalb der Wurfkiste zu liegen oder auch mal in den Garten zu gehen. Immer mit einem Ohr und Auge in Richtung ihrer Welpen.

Mein Mädchen geht nun auch zur Abkühlung in die Hundewanne und kühlt sich dort zumindest die Pfoten und buddelt ein bisschen im Wasser. Leider muss ich sie immer abtrocknen bevor sie wieder rein geht. Das tut mir bei der Wärme wirklich leid, aber nass kann sie nicht zu den Welpen. Zu mindestens jetzt noch nicht. Die nächsten Tage soll es nun endlich etwas kühler werden, das wird für die Hunde eine Wohltat sein.

Dienstag, 7. August 2018

Tag 7

Eine Woche sind die Welpen heute schon! Morgen gehen die Kleinen in ihre zweite Lebenswoche. Sie können nun auch schon etwas Neues! Auf dem Rücken liegen.  :blush: Immer wenn ich einen Welpen dabei erwischt habe, wollte ich es fotografieren und kaum hatte ich die Kamera bereit, lag er schon wieder auf der Seite.  :cry: Aber diesen hier habe ich erwischt.


Dieser Kleine hier hatte auch so süß auf dem Rücken gelegen. Na gut, wenn du nicht willst, dann halt so!


Jay Jay leidet auch unter der Hitze. Das Säugen allein ist schon anstrengend, die Hitze tut ihr übriges.
 


Bisschen abhängen  lol


Und kuscheln miteinander oder mit Mutti




Die Plüschies stehen jetzt hoch im Kurs - das sind tolle Kuschelpartner bei der Hitze.










Alle liegen beim Säugen schön in Reih und Glied - nur das Mädel muss querschießen  :pfiff:

Montag, 6. August 2018

Mo

Hach der Mozart ist soooooooooooooooooooooooooo brav.  :love2:

Da habe ich dem Buben heute eine halbe Pflaume gegeben. Jay Jay hat die andere Hälfte bekommen. Während Jay Jay sie nach dreimaligem Kauen sofort geschluckt hat und ich dachte Mozart hätte dies ebenfalls getan, hat er sie aber auf den Rasen getragen. Dort legte er sich dann hin und fing an zu kauen. Ich dachte er hätte mal wieder eine der verbotenen Eicheln und sagte Nein Mozart. Und der brave kleine Mann ließ die halbe Pflaume sofort fallen.  :schock2: Das tat mir soooooo leid! Ich hab ihm dann gesagt dass er es nehmen darf. Aber das mochte er dann doch nicht mehr. Also bin ich aufgestanden und habe sie ihm erneut gegeben. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, dass er das tatsächlich wieder ausspuckt.

Tag 6

Tag 6 ist geschafft. Den Welpen und der Mutter geht es blendend. Heute war es wieder deutlich wärmer, durch den Wind aber ganz gut auszuhalten. Allerdings mussten wir den Tag wieder größtenteils im Haus verbringen. Gegen späten Nachmittag, wenn der Schatten im Garten und somit vor dem Welpenzimmer ist, kann ich dann endlich die Tür nach draußen öffnen und Luft rein lassen. Dann kann Jay Jay auch ein wenig in den Garten kommen. Dort hat sie den Eingang immer gut im Auge, nicht dass Dottie versucht dort einzudringen.  :uah: Und sobald einer schreit, ist sie dann auch da. Morgen noch einmal an die 40 Grad, dann haben wir es erst einmal überstanden und es sollen annehmbare Temperaturen kommen. Das werden wir sicherlich sehr genießen!

Und wieder gibt es ein paar Bilder aus der Welpenkiste.




Dottie hat es gewagt.  :uah: Während Jay Jay ihre Babys gesäugt und geputzt hat, und sich deshalb abgewandt hatte, hat Dottie die Chance wahr genommen und ist an die Welpenkiste herangetreten. Sie hat es sogar geschafft die noch schlafenden Babys abzuschnüffeln. Ich wollte gerade davon ein Foto machen, da hat Jay Jay es gemerkt und war not amused!  Baseball Dottie beschwichtigt schnell, damit es keinen Ärger gibt. Sie wird aber nicht aufgeben.  hihi Dabei dann aber doch kleine Brötchen backen.

Die neuen Spielkameraden werden gut angenommen. Jay Jay hat ihnen vorhin auch selber noch etwas gebracht.  :heart2:





Und schon wieder Welpen putzen. Den Job nimmt die Maus wirklich sehr ernst.


Sonntag, 5. August 2018

Tag 5

Mozart darf bis an die Welpenkiste, Dottie immer noch nicht. Sie durfte glaube ich zu den Welpen  als diese anfingen Brei zu fressen und sich über und über damit beschmiert hatten.  lol
Da durfte Dottie anfangen mit zu putzen. Und sie fand das sooooooooooooooooooo toll! Spielen mit denen findet sie dann allerdings Megablöd.  :uah: Sie würde halt gerne Nestpflege machen - DAS ist ihr Ding. Aber das darf sie halt nicht.


Heute hatten wir endlich ein wenig kühlere Temperaturen und ich konnte den ganzen Tag lang die Tür nach draußen offen lassen. So konnte Jay Jay wann immer sie wollte auch mal eben in den Garten gehen. Und ich konnte im Garten hören wenn was ist. Morgen allerdings werden wir wohl wieder bis späten Nachmittag im Haus verbringen, denn es soll wieder über 30 Grad werden. Übermorgen sogar 36 Grad!  :umfall: Da muss ich früh morgens alles zu machen, damit es für die Welpen erträglich bleibt. Und das bedeutet dann für mich leider auch, dass ich nicht im Garten sitzen kann, denn da höre ich nichts.  :cry: Tja, das eine was man will - das andere was man kriegt.  ;)

Und hier noch ein paar Bilder von heute ...

Ausquartiert!




Wer schleicht sich denn hier dazu?
Die Welpen brauchen auch jetzt schon die Erfahrung das es Dinge gibt die sich anders anfühlen. Die Maus kam auch nicht allein


Jay Jay säugt und döst dabei.



Diese Öhrechen sind einfach nur  :blush: Wenn sie zurückgeklappt sind, sehen sie auch wie die von Commander Spock  lol



Und wieder kuscheln mit Mutti


Samstag, 4. August 2018

Tag 3 und 4


Die Welpen entwickeln sich gut und sind ganz schön mobil. Es ist eine Freude dabei zuzuschauen, mit welch einer Geschwindigkeit sie sich durch die Kudde bewegen. Wenn sie eine Idee von ihrem Ziel haben, dann geben sie auch nicht auf. Nicht selten ist einer der Welpen auf dem Weg zur Milchbar, kommt vorne an und beschließt, dass er aber hinten saugen möchte. Dann kämpft er sich entweder oben über die Geschwister drüber weg und drängelt sich dann hinten irgendwo dazwischen, oder aber er taucht unter allen Geschwistern durch und taucht dann irgendwo hinten plötzlich mit dem Kopf wieder auf. Das ist ein Gewusel!  :blush: Die sind auf jeden Fall später fit! Trainieren tun sie genug.  ;)

Jay Jay hatte heute auch ein Ziel: Brombeeren! Zielstrebig marschierte sie los. Ich habe nicht damit gerechnet, dass sie schon so weit gehen wird heute. Aber der Appetit auf Obst war anscheinend groß. Nachdem sie ordentlich gefuttert hat, ging es dann aber auch schnell zurück zu ihren Welpen - und an die Futterschüssel natürlich. Hunger hat meine Maus nämlich immer noch HUNGER! Immer wenn sie von draußen wieder rein kommt, schaut sie als erstes ob der Napf gefüllt ist.  ;) Ob ich ihr schon mal langsam erkläre, dass das irgendwann aufhört mit dem vielen Futter? Das wird sie bestimmt doof finden.

Dottie hat es gestern, als ich die Welpen ausgelagert hatte um die Wurfkiste neu zu beziehen, geschafft sich zu den Welpen vorzuarbeiten. Jay Jay hatte unterdessen gefressen und uns den Rücken zugedreht. Und ich hatte die Gittertür offen gelassen. Das hat das Dottiekind gleich ausgenutzt und sich schnell rein geschlichen um eine Nase voll Welpenduft zu atmen. Sie steht seit Mittwoch sehnsüchtig in einigem Abstand zum Gitter und schaut zur Wurfbox. Näher ran durfte sie bisher nicht. Bevor Jay Jay mitbekommen hat, dass Dottie bei den Welpen war, habe ich sie wieder rausgeworfen und ihr dann die leere Kiste incl.  Decke hingestellt, als ich die Welpen wieder in die Wurfkiste gelegt hatte. Da hat sie erst einmal ganz ausführlich geschnüffelt. Und ab dem Moment wurde sie noch aufgeregter, wenn eines der Kleinen geschrien hat und eilte schnell zum Welpengitter.  :blush: Dottie wäre bestimmt eine phantastische Mutter geworden. Schon beim letzten Wurf von Jay Jay wollte sie so gerne helfen.

Heute hat sie sich dann wieder reingeschlichen als Jay Jay fraß. Ich hab sie gelassen und sie hat ganz schnell in die Welpenkiste geschaut. Da drehte sich Jay Jay auch schon um und kam schnell zu ihren Welpen. Dottie trat sofort den Rückzug an und stellte sich artig hinters Welpengitter. Ab sofort durfte sie von dort schauen, denn sie drehte demonstrativ den Kopf zur Seite um zu signalisieren, dass sie keinerlei böse Absichten hat. Ich finde es immer toll zu sehen wie schön die Hunde untereinander kommunizieren. Da muss nicht gezickt werden. Ein Blick reicht - oder auch ein Nichtblick.

Heute gibt's wieder ein paar Bilder. Jay Jay genießt ihre Welpen  :blush:


Irgendwie immer dasselbe.  :pfiff: Schlafende Welpen.  lol





Kuscheln mit und auf Mama














Oder Miteinander






Ein kleines Video gibt es auch noch von der Rasselbande
https://youtu.be/QfOy6SeOkpM